Prostatakrebs

ProstatakrebsProstatakrebs (Prostatakarzinom) ist eine der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern und tritt meist ab dem 50. Lebensjahr auf. Da diese bösartigen Wucherungen anfangs oft symptomlos beginnen und deshalb nicht bemerkt werden, sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Dadurch kann ein potentielles Prostatakarzinom frühzeitig diagnostiziert und somit die Heilungschancen erhöht werden.

Symptome: Erst bei einer Vergrößerung der Prostata durch den Krebs wird die Harnröhre zusammengepresst.Dadurch kann es zu Beschwerden beim Urinieren, abgeschwächten Harnstrahl, Blutbeimengungen in Urin oder Sperma, Schmerzen bei der Ejakulation oder Rückenschmerzen kommen. Im fortgeschrittenen Stadium machen sich Schmerzen durch Metastasen in den Knochen bemerkbar. Dank der Vorsorge sehen wir solche Stadien immer seltener.

Therapie: Die Therapie des Prostatakarzinoms richtet sich danach, wie fortgeschritten und aggressiv der Krebs bereits ist, und in welchem Alter und Allgemeinzustand sich der Patient befindet. Ist das Karzinom sehr klein und beschränkt sich auf die Prostata (keine Metastasenbildung), kann man auch nur kontrolliert überwachen („active surveillance“) bevor weitere Therapiemaßnahmen herangezogen werden. Bei der Aktiven Überwachung muss der Patient alle drei Monate zum Arzt, um den Tumor kontrollieren zu lassen. Durch diese regelmäßigen Kontrollen lässt sich ein Voranschreiten der Erkrankung frühzeitig erkennen und in Folge entsprechende Therapiemaßnahmen einleiten. Die operative Entfernung der Prostata (Prostatektomie) und die Strahlentherapie sind heilende Verfahren. Auch Chemotherapie und Hormonblockaden können bei Fortschreiten der Erkrankung helfen. Denken Sie daran, dass der Prostatakrebs familiär gehäuft auftreten kann. Lassen Sie bei uns Ihren PSA Wert testen.

Keyboard Shortcuts

g then h→ homeGo to front page
g then l→ loginGo to login page
g then d→ dashboardGo to admin dashboard
g then c→ commentGo to comment edit page
g then t→ themesGo to themes page
g then p→ pluginsGo to plugins page
g then u→ usersGo to users page
g then s→ settingsGo to settings page
?→ helpToggle the help area
/→ searchFocus the search box
d→ debugToggle the debug bar
r→ reloadReload the current page
e→ editEdit current post
p then a→ post allAll post listing
p then n→ post newCreate new post
Shift + p then a→ page allAll page listing
Shift + p then n→ page newCreate new page
Scroll to Top

Wichtige Informationen zu COVID-19:

Seit 15.9.2021 müssen Patientinnen und Patienten in Ordinationen FFP2-Masken tragen.

Das Team von Urologie 11 ist zweimal geimpft und 3x pro Woche PCR getestet.

Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Maskenpflicht ausgenommen.
Kinder bis zum 14. Lebensjahr dürfen auch andere Schutzmasken tragen.

Begleitpersonen dürfen nur nach Rücksprache in die Ordination mitkommen.

Vor der Anmeldung 30 Sekunden die Hände waschen und/oder desinfizieren.
Wartezeit möglichst außerhalb der Ordination verbringen.

Halten Sie 2 Meter Abstand zu anderen Patientinnen und Patienten.

Skip to content